Was kostet die Digitalisierung?

Diese Frage wird immer wieder gestellt, da sie berechtigt ist.

Grundsätzlich zahlt hier jeder Kunde den gleichen Preis, ob er nun Plattenfirma, Produzent oder Musiker ist. Jeder wird bei uns gleich behandelt und es wird sich jeder Musikrichtung und jedem Audiomaterial mit gleicher Aufmerksamkeit und Fachwissen gewidmet.

Uns ist also die 8-Spur Aufnahme aus einem Proberaum in den 80ern genau so wichtig, wie ein professionelles 48 Spur Band einer Plattenfirma.

Wir möchten hier ein wenig auf einige Fragen eingehen, da wir ja in der vergangenen Jahren ein paar lustige Anfragen und Reaktionen erlebt haben –

vielleicht erklärt es sich dann besser, warum sich unser Service von den anderen Anbietern unterschiedet….

Hier ein paar relevante und wichtige Fragen:

Der Preis einer Digitalisierung oder Überspielung ist immer abhängig von mehreren Faktoren.

  • Art der Medien
  • Zustand der Medien
  • Anzahl der Medien
  • Aufwand für eine fachgerechte Überspielung

Aus diesem Grund senden Sie uns eine kostenlose Anfrage vorab, damit wir den Aufwand einschätzen können und Ihnen einen realistischen Preis nennen können.

Ja, die gibt es. Wir unterscheiden in zwei Preiskategorien:

  • Stereo Medien
  • Multitrack Medien

Die Art der Medien ist somit egal. Entscheidend ist nur, ob es sich um ein Stereoformat wie Mastertapes, DAT, Schallplatte, MD usw. handelt oder aber Mehrspur-Medien übertragen werden müssen.

Rabatte werden erst ab einer gewissen Anzahl an Medien, die zeitgleich mit einem Auftrag eingereicht werden, erlassen.

Generell gewähren wir prozentuelle Rabatte auf die Richtpreise anhand von Stückzahlen.

Gut. Dann Danke für Deine Treue… Du bist sicherlich Stammkunde, da Du mit unserer Arbeit sehr zufrieden warst oder bist.

Check doch mal unsere Rezessionen auf unserer Seite hier…

Dies ist die klassische Frage bei einem Tonband. 

Die bespielte Länge (Programmlänge) ist doch völlig egal. Die Einrichtung der Maschine ist doch die gleiche Arbeit… ob sie nun 3 Minuten oder 30 Minuten läuft…

Richtig.

Bei uns sitzt auch ein Tontechniker und Musikproduzent in einem Studio mit 20 jähriger Erfahrung, sowie einen ständig gewarteten Maschinenpark… was soll das denn Deiner Meinung nach pro Stunde kosten.

Wir sind also in der Lage Ihre Medien unter zwei Aspekten zu übertragen. Einmal spielt die technische Komponente und das Know-How der analogen und digitalen Studiotechnik eine Rolle – und zum Zweiten kann auch die musikalische Komponente berücksichtigt werden.

Daher ist davon auszugehen, dass Ihre Musik und Ihre Medien bestmöglich übertragen werden.

Insbesondere bei DTRS und ADAT Formaten kommt diese Antwort sehr oft.

Wir wünschen dann zumeist viel Erfolg.

Kauf Dir ein Gerät bei Ebay und Co. und guck, was Du bekommst….

Übrigens… bei DTRS hast Du nur einen Versuch!

Solltest Du dann ein paar Wochen nochmals anfragen, mit dem Unterschied, dass nun ein Band defekt ist, dann kannst Du davon ausgehen, dass wir Dir kein Angebot mehr senden und die Anfrage ablehnen.

… und wenn Du noch drei mal anfragst, wird es teurer…

Mehrmaliges Anfragen für die gleiche Sache macht den Preis ja nicht günstiger…

Das mag sein…

Aber vielleicht sitzt da auch ein “Opa” mit einem USB Interface und überspielt auf einem UHER Tonbandgerät Dir Dein Band…

Hier bezahlt JEDER den gleichen Preis… der Starproduzent, der Musiker, die Plattenfirma, der Radiosender, der schwer arbeitende Normalbürger…

… ach ja und die großen Plattformen im Internet, die zwar Tonband-Digitalisierungen anpreisen, es aber dann doch nicht können…

Die schlagen Euch dann bestimmt noch was drauf, auf ihren Einkaufspreis, den Du im Grunde hier bezahlt hättest.

Alle Digitaliserungsunternehmen, die auf gleichem Niveau arbeiten, kennen sich in der Regel privat, da man sich untereinander auch schon mal aushilft…

Daher sind die Preise auch zumeist gleich…

 

Gut. Dann bist hier auch falsch…

Vielleicht kannst Du Dir nicht vorstellen, oder Dir fehlt das technische Verständnis dafür, warum der Preis für Deine Anfrage so ist, wie er ist.

Es ist nicht alles eben mal einfach gemacht… schau nochmal nach, was der Auftrag alles beinhaltet…

Aus diesem Grund können wir auch keine Schallplatte für 15 € digitalisieren, oder ein VHS Video für 10,- €

Wir sind bemüht, unsere Auftraggeber in der Regel nicht länger als 3 Tage warten zu lassen.

Dennoch kann es bei Anfragen von Archiven zu Verzögerungen kommen – die daraus resultierenden Wartezeiten sind aber äußerst selten.

Dies ist nur eine kleine, lustige Auswahl an Fragen, die uns hin und wieder über den Weg laufen.

Richtig gelesen… auch die großen “Internetriesen” und einschlägigen Anbieter im Internet rund um das Thema Tonband, die Tonbandüberspielungen anbieten, sind durchaus Kunden bei uns. Hier muss man differenzieren in herkömmlichen Tonbändern aus dem Heim-, und Home-Bereich und professionellen Studiobändern aus Tonstudios oder von Archiven der Rundfunksender und Plattenfirmen. Zumeist können Sie versichert sein, dass diese Firmen dieser Aufgabe nicht fachgerecht gewachsen sind.

Digitalisierung und Überspielungen variieren sehr start in Qualität und Anspruch. Vertrauen Sie Ihre wertvollen Aufnahmen nur dem richtigen Partner an!

Beachten Sie bitte unsere Kunden und Rezessionen.

AMPEX 456 Tapes

PREISE

für Digitalisierung / Überspielung

Ein Preis je Stereo-, oder Multitrack-Medium unabhängig von der Laufzeit inkl. :

  • Prüfung des Mediums
  • Reinigung des Mediums
  • Erfassung der Metadaten als High-Resulution Scans und Ausgabe als PDF
  • komplette Dokumentation des Vorgangs
  • Maschinen-Kalibireriung auf Kundenmedium
  • Anwendung & Analyse der angewendeten Rauschunterdrückungsverfahren (falls vorhanden)
  • Überspielung in das gewünschte Audioformat gem. Kundenvorgaben
  • Download der Files und Dokumente via verschlüsseltem Serverzugang (in House gehostet)
  • ggf. Rückversand per DHL, UPS oder Kurierfahrt
  • Löschung und Entsorgung der Medien bei Nichtrückversand