Die Syncaset ist ein von der Firma TASCAM entwickeltes Format,
welches es ermöglichte, auf handelsüblichen Kassetten bis zu acht Audiospuren gleichzeitig und synchron aufzuzeichnen.

Das machte das Format nicht nur aufgrund der preisgünstigen Medien interessant, sondern man konnte auch mehrere Geräte koppeln und so auf bis zu 24 Spuren oder mehr kaskadieren.

Leider stellte sich heraus, dass die von Tascam hergestellten Maschinen sehr wartungsbedürftig waren und die technische Wartung der Geräte sehr aufwendig und daher mit hohen Kosten verbunden war.

Die heute nach auf den üblichen Plattformen zu findenden Geräte sind zumeist mit dem bekannten „Capstan“-Problem behaftet, oder sind so außerhalb der Norm, dass alte Aufnahmen auf den Geräten nicht mehr klingen.

Durch eine ständige Wartung und auch einem Kontakt zu einem der Entwickler der Geräte von Tascam ist mein Maschinenpark ständig „genormt“, fachgerecht kalibriert und bereit für Deine wertvollen Studioaufnahmen.

Ich freue mich auf Deine Anfrage.

Verwendete Hardware zur Überspielung:

Tascam 238S Syncaset

Tascam 234 Syncaset

JETZT ANGEBOT ANFORDERN & PREIS ERMITTELN

Digitalisierung von

Kassetten aufgenommen mit den Geräten:
  • Tascam 238 8-Spuren
  • Tascam 234 4-Spuren
  • Tascam PORTASTUDIO Serie 4/8 Spur

Rauschunterdrückungsverfahren:

  • Dolby S
  • dbx I
  • Dolby C
  • Dolby B